Die Geldanlage in Tagesgeld eignet sich - besonders in der Finanzkrise

 

Das Tagesgeld gibt es in der heute bekannten Form in Deutschland erst seit einigen Jahren. Vorreiter auf diesem Gebiet waren Direktbanken, die privaten Bankkunden das Tagesgeld als eine attraktive Rendite zum Sparbuch und den Renditeschwachen Geldmarktfonds anboten. Mittlerweile bieten aber fast alle Banken ihren Kunden auch ein Tagesgeld an, sodass man sich heute nicht mehr unbedingt an eine Direktbank halten muss. Aus Renditegesichtspunkten ist es aber in der Regel am interessantesten, ein Tagesgeld online abzuschließen. Die top Tagesgeld Angebote finden sich am schnellsten über einen Tagesgeldvergleich.

 

   
 

Die Vorteile der Anlage in Tagesgeld liegen auf der Hand. Da das Tagesgeld grundsätzlich ein Einlagenprodukt ohne Kündigungsfrist ist, kann man als Tagesgeldanleger jederzeit und ohne Ankündigung über die Einlage in Teilen oder im Ganzen verfügen. Darüber hinaus ist die Verzinsung variabel. Das heißt, dass die Bank den Zinssatz der Marktzinssituation entsprechend anpassen kann. Davon profitieren Anleger vor allem in Zeiten, in denen die Zinsen tendenziell eher steigen. Zum Vergleich: Beim Festgeld würden Anleger nur den fest vereinbarten (nicht steigenden) Zinssatz erhalten. Außerdem ist das Tagesgeld ein absolut sicheres Produkt, das sogar durch einen staatlichen Einlagensicherungsfonds (Haftungssumme 100.000 Euro pro Person) geschützt ist und - anders als zum Beispiels Geldmarktfonds - keinen Kursschwankungen unterliegt. Faktisch ist es also nicht möglich, mit einer Tagesgeldanlage Verluste zu erleiden.

 
 
 

Zahlreiche Banken bieten ein Festgeld in Deutschland an. Dazu zählen auch viele ausländische Institute. Aufgrund der Angebotsvielfalt gibt es auch große Unterschiede, was die Konditionen der jeweiligen Festgeldkonten betrifft. In diesem Kontext ist es daher unbedingt zu empfehlen, einen Tagesgeld Vergleich durchzuführen, bevor man sich für einen bestimmten Anbieter entscheidet und ein Tagesgeldkonto eröffnet. Besonders gut schneiden dabei vor allem die Direktbanken ab, die ihren Kunden - aufgrund der niedrigeren Kosten für die Unterhaltung von Filialen oder die Beschäftigung von Mitarbeitern - ein Tagesgeld online zu deutlich besseren Konditionen anbieten können. Höhere Zinsen sind da meist nicht der einzige Vorteil am Online Tagesgeld. Vielmehr sind auch die Rahmenkonditionen oft überzeugender als bei den Filialbanken.

Weitere Seiten von uns: Englisch in London | Sprachreisen London | Sprachschulen England |

 

 

 
 
 


Top Tagesgeld Angebote durch Tagesgeld Vergleich ermitteln